leichtathletikAm Montag, den 04.12.2017 fand die jährliche Weihnachtsfeier der Sparte Leichtathletik statt.

 

 

Auch der heilige Nikolaus wurde als „Ehrengast“ erwartet. Spartenleiter Alexander Reithmeier eröffnete die Feier mit Grußworten an die anwesenden Gäste und bedankte sich für das zahlreicher Erscheinen von Trainern, Athleten sowie den Eltern. Die Bauernstube war somit gut besucht. Gemeinsam stimmten die Gäste das Begrüßungslied: „Sei gegrüßt, lieber Nikolaus“ an. Mit heiligem Glockenklang kam der Nikolaus in die Bauernstube und las aus seinem goldenen Buch. Nachdem der Nikolaus feststellte, dass die Sportlerinnen und Sportler das ganze Jahr über weitestgehend brav waren, verteilte er seine Gaben.

 

 

Der Heilige Mann verteilte 33 gut gefüllte Päckchen an die große Kinderschar, die ihn teils ängstlich - jedoch überwiegend mit großen leuchteten Augen ansahen. Der eine oder andere war dann doch froh und sang aus voller Überzeugung das Lied „Lasst und froh und munter sein“, als der Nikolaus sich verabschiedete. Im Anschluss daran ließ Alexander Reithmeier das Jahr Revue passieren und sprach auch aktuelle „Baustellen“ in der Sparte Leichtathletik an, wie den Trainermangel.
Zum Schluss konnten sich die Sportlerinnen und Sportler noch mit Pommes und Wienern stärken und ließen den Abend gemeinsam ausklingen.