schwimmenÄußerst erfolgreich kehrten die drei Eichstätter Mastersschwimmer Magdalena Sattler, Jonas Schödl und Jörg Neumüller vom 19. internationalen Dachauer Masters Cup am vergangenen Samstag zurück.

 

 

Insgesamt nahmen an diesem Traditionswettkampf 63 weitere Schwimmvereine neben dem Team des PSV teil, davon sogar acht aus Russland. Erfolgreichster Medaillensammler der Domstädter war Jonas Schödl, der zwischenzeitlich immer besser in Form kommt, mit zwei Goldmedaillen über 50 m Brust in 32,40 sec. und 200 m Brust in 2:36,55 min. Eine weitere tolle Bestzeit brachte Schödl über 100 m Lagen in 1:07,42 min ins Wasser. Dies bedeutete Platz 2 in seiner Altersklasse. Auch die 100 m Kraul beendete er als Zweiter mit ebenfalls neuer Bestzeit von 1:00,70 min.

In herausragender Form zeigte sich wiederum Magdalena Sattler mit ihrem Sieg über 200 m Rücken in tollen 2:42,09 min.. Über 200 m Brust konnte sie sich mit einer Zeit 2:50,16 min und einem zweiten Platz ebenfalls toll in Szene setzen. Auf den Sprintstrecken über 50 m Rücken konnte sie mit einer Zeit von 34,90 sec und über 50 m Brust in 36,70 sec jeweils Bronzemedaillen gewinnen.

Eine weitere Goldmedaille sicherte sich Jörg Neumüller auf der Sprint- und zugleich seiner Lieblingsstrecke, den 50 m Brust, vor seinem größten Konkurrenten Sergey Kozlov aus Moskau mit einer Zeit von 33,14 sec. Am Ende des Wettkampftages konnte Abteilungsleiter stolz auf das Ergebnis der PSV`ler blicken, das mit vier Gold-, drei Silber- und zwei Bronzemedaillen insgesamt 9 mal Edelmetall gewonnen hatte.

 


Die erfolgreichen Eichstätter Mastersschwimmer Jörg Neumüller, Magdalena Sattler und Jonas Schödl im Dachauer Hallenbad