leichtathletikAm 03.02.2019 fand in München nun zum zweiten Mal der ISPO Munich Night Run statt, erstmals auch unter Beteiligung des PSV Eichstätt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicolas Leixner startete auf der 10km Distanz, welche neben mehreren kürzeren Strecken angeboten wurde. Der Lauf verlief durch den Olympiapark und zum Teil über sehr anspruchsvolles Terrain. Da neben Abschnitten mit Asphalt und Kopfsteinpflaster ein großer Teil der Route mit Schlamm und Eis bedeckt war, ist hier durchaus von einem Trail-Run zu reden. Auch die beträchtlichen Steigungen mit ungefähr 200 Höhenmetern trugen ihren Teil dazu bei, dass die Teilnehmer hier schon im Vorhinein nicht mit einer Bestzeit rechnen konnten. Dafür wurden die Läufer, von denen viele in der Dunkelheit mit Stirnlampe starteten, mit einem fantastischen Ausblick über die Lichter der Großstadt belohnt.

ußerdem konnten sie nach Erreichen des Ziels die stimmungsvolle Atmosphäre des Events, welches im Rahmen der ISPO Sport-Messe hier in München stattfand, genießen. Mit einer Zeit von 42:22 Minuten war Leixner mit seiner Leistung in der noch jungen Laufsaison zufrieden und konnte sich am Ende über den 6. Platz der Hauptklasse freuen.